Mac OS, Windows, iOS und Android – alle Geräte zentral und sicher verwalten!

Client- und Mobile Device Management auf allen Plattformen!

Mit FileWave können Firmen alle digitalen Endgeräte ihrer Mitarbeiter sicher und zentral verwalten: egal ob Desktop Rechner oder mobile Geräte – egal ob macOS, Windows, ChromeOS, iOS oder Android. Im zentralen Interface lassen sich bequem und schnell Patches ausrollen, Apps bereitstellen, Profile zuweisen, oder Reports erstellen – Admins haben jederzeit die volle Kontrolle über alle Firmengeräte!

Das Wichtigste zuerst:

  • Dank Apple DEP sind iPhone und Macs von Anfang an in der Firmenumgebung integriert.
  • Firmenhandys und Apps werden Eigentum der Firma – was logisch klingt ist bei anderen Lösungen nicht selbstverständlich.
  • Software wird auf File-Ebene verteilt: das bedeutet keine Gigabyte-großen Pakete mehr puschen, von denen nur ein Bruchteil tatsächlich relevant ist.
  • Zentralgesteuertes Patch-Management für Windows, Mac OS, iOS, Android…
  • Mit einem firmeneigenen Software-Kiosk lässt sich genau bestimmen, wer Zugriff auf welche Apps hat. Eine patentierte Lösung!
  • Einfache Skalierbarkeit – auch über Unternehmensgebäuden hinweg.

File-Level Distribution

FileWaves patentierte Distributionsmethode auf File-Ebene gibt Ihrem Administrator die Kontrolle zurück! IT Teams können dabei exakt festlegen, welche einzelnen Dateien ein Client bekommt. Umständliche, Gigabyte-große Pakete, von denen nur ein bruchteil relevant ist sind Vergangenheit! FileWave-Admins sparen so Zeit und Nerven.

Mobile Device Management

Bei FileWave werden mobile Geräte im selben Interface verwaltet wie stationäre Clients. Zero Day Support neuer Betriebssysteme wie iOS11 haben traditionell Priorität. Starke Sicherheitsfunktionen wie Remote-Wipe oder GPS Geräte-Lokalisierung runden das Gesamtpaket ab.

Lizenzmanagement

Lizenzkeys können mit FileWave einfach via Purchase Order verwaltet werden. Um Lizenzverstöße zu vermeiden können zusätzlich Alarmfunktionen implementiert werden. Damit ist jederzeit klar, wer welche Lizenzen besitzt und ob sie tatsächlich benutzt werden oder wo zu wenige oder zu viele Lizenzen vorhanden sind.

FileWave als Service

Viele Unternehmen haben nicht die Kapazitäten um sich selbst um ihre IT-Infrastruktur zu kümmern. Mit FileWave können IT-Dienstleister und Managed Service Provider ganz einfach die Geräteverwaltung für andere Firmen anbieten. Dank Smartgroups und intelligenten Datenbankabfragen herrscht immer Übersichtlichkeit – egal wie viele Clients, egal wie viele Kunden.

Software-Kiosk

Im firmeneigenen Software-Kiosk stellen Admins bestimmten Usergruppen eine individuelle Auswahl an Software, Dokumenten und Dateien zur Verfügung. So muss sich niemand seine Apps mühsam selbst zusammensuchen. Außerdem sind Unternehmen so vor Schadsoftware von außen sicher!

Die wichtigsten FileWave-Funktionen im Überblick

Inventarisierung von IT-Ressourcen

Deployment und Imaging

Komplettes Software-Management

Verwaltung mobiler Geräte

Fernkonfiguration und Support

 Breiter Einsatzbereich

Der Einsatz der Technologie von kommunity spart jede Menge Zeit beim Einrichten neuer Geräte. Auch das Aktualisieren läuft problemlos und reduziert den Ausfall auf ein Minimum.

Timon Rodenhauser, Sonnentracht GmbH

FileWave Gold-Partner – Beratung und Installation auf höchstem Niveau.

FileWave bietet eine Verwaltungslösung für Geräte, Anwendungen, und Konfigurationen für Mac, Windows und mobilen Endgeräten und gibt der IT-Abteilung die Möglichkeit, jedes Gerät proaktiv und automatisch bereitzustellen und zu warten. Multi-Plattform-Herausforderungen mögen für viele Unternehmen neu sein, wir beschäftigen uns seit über 25 Jahren damit. FileWave macht die plattformübergreifende Endgeräteverwaltung einfach.

kommunity als Gold-Partner ist ein Teil dieser Erfolgsgeschichte. Wir bieten Ihnen das bestmögliche Know How und unterstützen Sie bei Ihrem IT-Projekten, egal welcher Größenordnung.

Case Study‎ –
Netz trotz Stahlbeton

Unternehmerverband Niedersachsen – kommunity-Kunde seit 2014

Erst durch die Lösung von kommunity konnten wir eine vernünftige WLAN-Abdeckung realisieren.

Antje Hilger, Leitung IT

Die Herausforderung

Der Sitz des Unternehmerverbands Niedersachsen e. V. (UVN) hat eine für die Anforderungen der modernen Welt äußerst ungünstige Bausubstanz. Stahlbetondecken und -wände verhinderten eine reibungslose Signalübertragung. „Wir haben längere Zeit versucht, eine vernünftige WLAN-Abdeckung zu erzielen. Das gestaltete sich allerdings schwierig. Zunächst haben wir es mit mehreren WLAN-Verstärkern (Repeatern) versucht, das hatte aber leider nicht den gewünschten Erfolg“, berichtet Antje Hilger, IT-Leiterin des UVN.

Die Lösung

Das war ein Fall für Kommunity-Netzwerkspezialisten Johann Wolff: „Mit Ruckus Wireless haben wir das Problem gelöst und für WLAN-Empfang im gesamten Gebäude gesorgt. Die Lösung ist zudem problemlos skalierbar und bereit für alle zukünftigen Aufgaben“.

Zukunftssichere Netzwerk-Infrastruktur

Antje Hilger: „kommunity hat unsere Netzwerk-Infrastruktur komplett neu aufgesetzt und damit erst zukunftsfähig gemacht“.

Lassen auch Sie sich beraten

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

kommunity kontaktieren